Initiative „Jet ze Müffele“ Stadt Bornheim

Scheck Übergabe Franziska Helmig Alice von Bülow Stefanie Rick Wolfgang Henseler Stadt Bornheim Jet ze müffele Gödde GmbH
Franziska Helmig, Alice von Bülow, Stefanie Rick, Wolfgang Henseler (von l. nach r.)

Am 11. Januar 2018 übergaben Stefanie Rick (Bereichsleiterin Finanz- und Rechnungswesen) und Franziska Helmig (Personalreferentin) den symbolischen Spendencheck an die Stadt Bornheim für das Projekt „Jet ze müffele“. Der Bürgermeister der Stadt Bornheim Herr Wolfgang Henseler und die Projektverantwortliche Frau Alice von Bülow bedankten sich sehr herzlich für die große Spendensumme von 5.000 Euro.

Über das Projekt „Jet ze müffele“ werden Spendengelder gesammelt, damit auch bedürftige Familien ihren Kindern ein warmes Mittagessen in Kindergärten und an den Offenen Ganztagsschulen ermöglichen können.

Ein warmes Mittagessen kostet im Jahr durchschnittlich 600 Euro pro Kind. Manche Eltern von Kindern im Bornheimer Stadtgebiet können diesen Eigenanteil für ihre Kinder nicht bezahlen – darunter auch die Flüchtlingsfamilien, die in Bornheim Asyl erhalten. So verzichten manche Eltern darauf, ihre Kinder in einer Ganztagsschule oder dem Kindergarten anzumelden, weil sie die Kosten für das Mittagessen scheuen. Damit vergeben sie eine große Chance, die Bildung ihrer Kinder zu fördern.

Weitere Informationen