Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH

„Wir können den Garant Xpent ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Wir arbeiten damit quasi seit der ersten Stunde und sind hoch zufrieden“

Rudolf Arnoldi, Geschäftsführer bei der Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH

Zehn Prozent kürzere Rüstzeiten

Die Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH verwendet seit Sommer 2017 in ihrem 5-Achs-Simultanbearbeitungszentrum der 5-Achs-Spanner GARANT Xpent. Damit konnte das Unternehmen die Rüstzeiten um rund zehn Prozent senken. Simultan bearbeitet werden insbesondere Chrom-Nickel-Stähle sowie hochfeste Aluminium-Werkstoffe.

„Im Jahr 2017 haben wir das 5-Achs-Simultanbearbeitungszentrum mit 10-Fach-Palettenwechselsystem von DMG Mori angeschafft. Um diese hocheffiziente Maschine richtig auslasten zu können, haben wir ein passendes Spannmittel gebraucht“, berichtet Rudolf Arnoldi, Geschäftsführer der Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH. „Mir ist die Hoffmann Group bereits seit rund 40 Jahren bekannt und ich bin von deren Produkt- und Service-Portfolio überzeugt. Über den regelmäßigen Kontakt mit den Anwendungstechnikern sind wir schließlich auf den 5-Achs-Spanner GARANT Xpent aufmerksam geworden. In einem Vergleichstest hat sich dieser Spanner durch seine Flexibilität, Spannkraft, Aufbauhöhe und der einfachen Handhabung gegen die Produkte des Wettbewerbs durchgesetzt.“

Seit Sommer 2017 ist das Simultanbearbeitungszentrum nun mit zehn 5-Achs-Spannern bei Arnoldi im produktiven Einsatz. Der GARANT Xpent ist als einziges Spannmittel zur Komplettbearbeitung der Bauteile fest auf den zehn Paletten verbaut und wird täglich verwendet. Anfang dieses Jahres wurde eine weitere Maschine damit ausgestattet. Haupteinsatzgebiet des GARANT Xpent ist die Simultanbearbeitung von Chrom-Nickel-Stählen sowie hochfesten Aluminium-Werkstoffen. Die Spanntechnik spielt in diesem Bereich eine Schlüsselrolle, weil die Spannstrategie erheblichen Einfluss darauf hat, ob effektiv zerspant werden kann.

Einfach in der Bedienung, flexibel und modular

Knapp ein Jahr nach der Anschaffung zieht Rudolf Arnoldi ein positives Fazit: „Bei einer so großen Investition wie einem 5-Achs-Simultanbearbeitungszentrum mit 10-Fach-Palettenwechselsystem müssen die Rüst- und Nebenzeiten so gering wie möglich sein, damit sich die Maschine schnell amortisiert. Der GARANT Xpent ist hier genau das richtige Spannsystem, denn wir zerspanen nur kleine Stückzahlen und müssen deshalb oft mehrfach am Tag umrüsten. Der GARANT Xpent ist sehr einfach zu bedienen, flexibel und variabel. Damit konnten wir unsere Rüstzeiten um rund zehn Prozent senken“, so Arnoldi weiter.

Aufgrund der positiven Erfahrungen plant Arnoldi, im kommenden Jahr ein weiteres 5-Achs-Bearbeitungszentrum mit Palettensystem anzuschaffen und mit dem GARANT Xpent auszustatten, so Anotti weiter.

Über die Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH

Die Firma Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH, mit Sitz in Herzogenrath-Kohlscheid, wurde im Jahr 2006 gegründet und beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter. Das noch junge Unternehmen ist besonders modern ausgestattet. Der Maschinenpark besteht aus neuen CNC-Bearbeitungszentren mit drei und fünf Achsen zum Fräsen und Drehen sowie neuester 3D-CNC-Messtechnik. Innovationen in der Zerspanung, im Prototypenbau und in der Baugruppenmontage gehören ebenso zu seinen Stärken wie die Beratung zu fertigungstechnischen Fragen, Konstruktion und Entwicklung.

 

Hochqualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Berufserfahrung, die ihr Wissen und Know-How auch engagiert an die Auszubildenden weitergeben, sorgen für einen professionellen Betrieb. Arnoldi arbeitet vorrangig für Kunden aus der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie, darunter SIG Comcibloc, Elopak und Teekanne.