Gehörschutz

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor Lärm am Arbeitsplatz und schwerwiegenden Schäden. Ergänzen Sie Ihre persönliche Schutzausrüstung mit dem passenden Gehörschutz. Dauerhafte Lärmbeschallung wirkt sich negativ auf die Leistungsfähigkeit aus und kann ernsthafte Gehörschäden auslösen. In vielen Betrieben wird Lärm oftmals unterschätzt. Dabei kann es passieren, dass Schallwellen die Haarzellen im Innenohr so stark verletzten, dass diese absterben. Mit dem richtigen Gehörschutz können Sie Lärmschwerhörigkeit vermeiden. Im eShop der Hoffmann Group finden Sie hochwertige Produkte namhafter Hersteller für den aktiven und elektronischen Gehörschutz.

Hier geht es zum eShop

Der richtige aktive und elektronische Gehörschutz

Nach der EG Lärmschutz-Richtlinie ist festgeschrieben, ab wann Gehörschutz getragen werden muss. Arbeiten Sie in einem lärmbelasteten Arbeitsumfeld, ist schon ab Lärmbelästigungen von 85 dB ein Gehörschutz erforderlich, um dauerhafte Schäden zu vermeiden.

Bei der Wahl des richtigen Gehörschutzes spielen verschiedene Faktoren wie die Höhe der Lärmbelästigung, SNR-Wert des Produktes oder Lärmdämmung eine Rolle.

Einweg- oder Mehrweg -Gehörstöpsel zeichnen sich durch ihr kaum spürbares Eigengewicht aus und sind mit anderer Schutzausrüstung gut kombinierbar. In einem Arbeitsumfeld mit hohen Temperaturen empfehlen wir einen Bügelgehörschutz für ein angenehmes Tragegefühl.

Der Kapselgehörschutz ist ideal für Arbeiten in schmutziger Umgebung und bei wechselnd Lärmeinwirkung, da eine hohe Dämmleistung möglich ist.

Elektronischer Gehörschutz ermöglicht den Schutz bei hoher Lärmbelastung und gleichzeitiger Kommunikation per Funk oder Handy. Durch die integrierte pegelabhängige Dämmtechnologie werden Geräusche im Umfeld und Warnsignale gehört.

Nutzen Sie den Service unsere PSA-Fachberatung, um für jeden Einsatzbereich mit den passenden Produkten für den optimalen Gehörschutz ausgestattet zu sein.