Ihre Messmittel in den besten Händen

Kalibrierung ist ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung. Mit uns als Partner für die Kalibrierung Ihrer Mess- und Prüfwerkzeuge können Sie sich zurücklehnen: Wir kümmern uns um die komplette Abwicklung, den sicheren Transport und die normgerechte Kalibrierung und Rekalibrierung. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich alle Vorschriften und Normen sowie die Standards Ihres Betriebes.
Vom Wareneingang über Vorbereitung und Labor bis hin zum Warenausgang – ausschließlich spezialisierte Profis arbeiten an Ihrem Kalibrierauftrag. Dank der umfangreichen DAkkS-Akkreditierungen von Trescal kalibrieren unsere Experten täglich die unterschiedlichsten Messmittel verschiedener Hersteller – wie Messchieber, Messuhren, Endmaße, Lehren, Bügelmessschrauben und Drehmomentschlüssel von GARANT, HOLEX, Mitutoyo, Mahr, Testo, Tesa und Stahlwille.

Fünf gute Gründe für eine regelmäßige Kalibrierung

  1. Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Produktion und Zuverlässigkeit von Produkten wird gewährleistet.
  2. Einhaltung von vertraglich vereinbarten Qualitätsstandards.
  3. Erfüllen von Forderungen aus Gesetzen und Vorschriften, z.B. Eichgesetz, Gewährleistung, Produkthaftung, Produzentenhaftung.
  4. Vorgaben aus Qualitätsnormen und Richtlinien (fast alle basierend auf der ISO 9001).
  5. Finanzielle Einsparungen durch Verringerung von Produkthaftungskosten und weniger Neuanschaffungen.

 

LogCity – Erfahrung und internationale Kompetenz dank der Unterstützung unseres neuen Partner Trescal

Unser neues Kalibrierlabor ist eines der modernsten in Europa. Mit Trescal haben wir einen Partner an der Seite, der weltweit über akkreditierte Labore verfügt und ein umfassendes Wissen im Bereich Prüfung, Kalibrierung und Reparatur bietet.

In den Bereichen chemische und pharmazeutische Industrie, Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Elektronik, Elektrizität und Telekommunikation ist Trescal bereits seit 1999 ein gefragter Partner. Und mit mehr als 620 Akkreditierungen in 25 Messgrößen können wir mit Trescal auf ein einzigartiges Portfolio zugreifen.

PeCal – Perfekte Ergebnisse mit unserem Partner Perschmann Calibrations

Mit dem Kalibrierservice für Prüf- und Messmittel von Perschmann Calibrations profitieren Sie vom Expertenwissen aus Deutschlands größtem Kalibrierlabor. Der Kalibrierservice prüft Ihre Prüf- und Messmittel herstellerunabhängig. Reparaturen, Justierungen und Kalibrierungen werden sowohl im Kalibrierlabor, als auch direkt beim Kunden vor Ort erledigt. 

 

Welche Unterschiede gibt es zwischen der Werks- und der DAKKS-Kalibrierung?

DAkks-Kalibrierschein

Akkreditierte Kalibrierlaboratorien sind über Bezugsnormale „auf kurzem Weg“ an die nationalen Normale angeschlossen. Die DAkkS begutachtet, bestätigt und überwacht als
unabhängige Einrichtung die fachliche Kompetenz dieser
Stellen. Durch die regelmäßige Überprüfung der Prozesse
und der messtechnisch richtigen Umsetzung des Kalibrierprozesses können Sie sich auf Ihre Messergebnisse verlassen.
Durch multilaterale Vereinbarungen der nationalen Akkreditierungsstellen sind die DAkkS-Kalibrierscheine international anerkannt und gültig. Dadurch werden kostspielige Mehrfachakkreditierungen vermieden.

Vorteile einer DAkkS-Kalibrierung:

  • Höchste Zuverlässigkeit und höchster Standard unterhalb der nationalen Normale.
  • Internationale Gültigkeit / Anerkennung.
  • Staatlich beaufsichtigt.
  • Rückführung auf nationales Normal direkt gewährleistet.
  • Pflicht für alle Unternehmen der Automobilindustrie und
  • ihrer Zulieferer gemäß der Norm IATF 16949:2016.

Werks- (ISO) Kalibrierschein

Die Werkskalibrierung ist im Gegensatz zur DAkkS-Kalibrierung nur auf das Werksnormal und nicht auf das nationale Normal rückführbar. Dies führt dazu, dass die Werkskalibrierung international nicht von allen Anwendern anerkannt ist.

Die Labore von Trescal halten ausnahmslos den Standard gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 ein. Hierdurch ist die Rückführbarkeit von Kalibrierungen und Proben gewährleistet. Trescal setzt auch bei einer Werkskalibrierung die gleichen Standards wie bei einer DAkkS-Kalibrierung an.

Vorteile von Werks-Kalibrierungen:

Kostengünstig, schnell, Rückführung auf nationales Normal indirekt gewährleistet.